Es muss (und kann) nicht alles perfekt sein

Das ist einer der wichtigsten Punkte überhaupt und deswegen bringe ich ihn auch als erstes.
Es ist für uns Panflötenspieler unglaublich wichtig immer locker und entspannt zu bleiben. Das schaffst du aber nicht, wenn du immer alles perfekt machen willst. Deshalb ist es so wichtig, dass du Fehler einfach ganz locker annimmst und dich nicht gleich da hineinsteigerst und versuchst alles perfekt zu machen. Das gilt auch dafür, dass du nicht alles aus dem Video erst perfekt beherrschen musst und erst dann mit dem nächsten Video anfangen sollst. Denn es sind ja aufeinander aufbauende Videos und es werden viele Dinge auch immer wieder und öfter geübt. Das bedeutet, auch wenn du etwas in einem Video nicht gleich perfekt kannst, dann kannst du ruhig schon das nächste Video ansehen, denn wir werden diesen Punkt mit Sicherheit noch einige Male üben.

Schreibe einen Kommentar