Benutze ein Stimmgerät (auch als App)

In den Videos spiele ich den Ton von dem wir beginnen immer mindestens einmal vor und sage auch, welcher Ton es ist. Dann gebe dir Zeit den Ton zu finden. Wenn du noch nicht so ein ausgeprägtes Gehör hast und selbst nicht immer gleich hören kannst, ob deine Töne stimmen oder auch falsch sind, dann kannst du als Hilfe unbedingt dein Stimmgerät benutzen und somit immer auch kontrollieren ob du gerade den richtigen Ton spielst. Dazu stellst du dann einfach dein angeschaltetes Stimmgerät in deinem Blickfeld auf und kannst so dann immer sehen, welchen Ton du gerade spielst.

Aber auch sonst, wenn du ein gutes Gehör hast, ist es sehr sinnvoll hin und wieder das Stimmgerät einzuschalten und zu kontrollieren, ob die Töne in Ordnung sind.

Ganz wichtig ist hierbei jetzt aber, dass du beachten musst, dass deine Töne mit Sicherheit nicht immer perfekt stimmen werden. Es ist also auch in Ordnung, wenn dein Stimmgerät anzeigt, dass dein Ton etwas zu tief oder zu hoch ist. Natürlich nicht extrem, aber innerhalb der Toleranz, die auf dem Stimmgerät angezeigt wird ist es in Ordnung.

Ein Hinweis noch: Dein Stimmgerät muss unbedingt auf 440Hz kalibriert sein, da die Töne sonst nicht stimmen, obwohl du diese richtig spielst.

Falls du Hilfe zum Stimmgerät brauchst, kann ich dir meine „Anleitung zum Stimmgerät“ empfehlen.

Wenn du eine App benutzt, dann schau dir dieses Video an: „Stimmgerät-App für Android Smartphone“.

Selbst wenn du eine andere App benutzt, so ist die grundlegende Funktionsweise immer dieselbe und du kommst dann auch damit gut zurecht.

Schreibe einen Kommentar