Panflöte lernen

Ich werde dir hier die drei wichtigsten Dinge verraten, die du benötigst, wenn du richtig Panflöte lernen möchtest.
Aber warum solltest du mir überhaupt „zuhören“?
Damit du das selbst herausfinden kannst zeige ich dir, wie mein Weg mir der Panflöte war 🙂

 

Weißt du mit wie vielen Jahren ich angefangen hab Panflöte zu spielen?

Die meisten sind sehr stolz darauf, wenn sie erzählen können, dass sie schon mit 8, 6 oder sogar 4 Jahren begonnen haben ein Instrument zu lernen. Denn um ein Instrument richtig zu beherrschen muss man eben schon früh damit beginnen.
Hmm… Ich habe erst mit 18 Jahren mit dem Panflöte lernen angefangen und kann heute auch die schwierigsten Stücke auf der Panflöte spielen…

 

Wie lange hatte ich denn insgesamt Panflötenunterricht?

Es hört sich jetzt vielleicht etwas lächerlich oder übertrieben an, aber ich hatte insgesamt nur 5 Monate Panflötenunterricht. Und nach diesen 5 Monaten hab ich bereits die raffiniertsten Spieltechniken von den großen Panflöten-Meistern wie Gheorge Zamfir, Cornel Pana, Ulrich Herkenhoff oder Simon Stanciu beherrscht. Nicht in absoluter Perfektion aber dennoch sicher 🙂

 

Naja, es gibt halt immer wieder Ausnahmen…

Ja natürlich, das stimmt. Und ich war immer eine Ausnahme darin, beim lernen besonders schlecht zu sein und Dinge nicht zu beherrschen. Ich hatte davor insgesamt 4 Jahre Klavierunterricht. Weißt du was ich nach diesen 4 Jahren konnte? Ein paar Kinderlieder und paar versuchte Sonaten. Noten lesen? Nein! Rhythmus? Nein! Also für 4 Jahre Unterricht konnte ich einfach nur nichts. Hatte ich Spaß dabei? Nein! Also wenn du glaubst, dass ich irgendeine besondere musikalische Begabung habe, dann liegst du falsch. Ja, es gibt diese Ausnahme-Musiker, die so begabt sind, dass sie ein Instrument nur in die Hand nehmen und auch ohne Lehrer nach kürzester Zeit krasse Dinge erreichen. Ich gehöre mit Sicherheit aber nicht dazu!

 

Warum habe ich es in dieser extrem kurzen Zeit geschafft?

Ich bin vielleicht nicht musikalisch begabt. Aber dafür habe ich eine besondere Begabung, nicht auf andere Menschen zu hören. So hatten auch meine Eltern immer ordentlich mit mir zu schaffen 🙂 und ganz besonders die Lehrer in der Schule. Wie du es dir denken kannst, hatte das hauptsächlich extrem viele Nachteile. Und erst heute erkenne ich, wie viele Vorteile das alles doch hatte. Denn als ich als 18-jähriger mit dem Panflötenunterricht begann und man mir sagte, dass ich es gleich vergessen kann, weil man damit schon als Kind beginnen muss um ein richtiger Profi zu werden, war es mir einfach egal.
Ich sollte bis zur nächsten Unterrichtsstunde nur 1 Lied lernen. Das war mir egal. Ich hab einfach 4 Lieder gelernt. Ich soll doch mal langsam machen. Auch egal. Ich hab Vollgas gegeben.

Wenn ich etwas wirklich wollte, dann war mir einfach alles egal. Ich lebte nach folgenden 2 Mottos:
„Geht nicht gibt’s nicht“ (das hatte ich von meinem Vater) und
„Da kam einer der nicht wusste, dass das nicht geht und hat es einfach gemacht“
Mir war es einfach egal, wie lange man eigentlich braucht um ein Instrument wirklich zu beherrschen. Mir war es einfach egal, dass ich musikalisch nichts drauf habe.

 

Und WIE habe ich es nun geschafft?

Ganz einfach. Indem ich ständig „auf die Nase gefallen“ bin und mir dabei eine Strategie ausgearbeitet habe, mit der ich diesen wahnsinnigen Erfolg erreicht habe. Ich habe so hart und viel geübt, dass meine Lippen teilweise sogar wund waren und einige Male bin ich beinahe bewusstlos geworden, weil ich so vieles auf einmal falsch gemacht habe.

Wenn mir mein Lehrer sagte, dass ich das Vibrato lieber noch lassen sollte, dann habe ich es erst recht versucht, was absolut dumm war. Wenn er mir sagte, dass die schnellen Lieder für mich noch viel schwierig sind, bestand ich trotzdem darauf diese zu lernen, was sehr gut war. Und so habe ich ständig am Limit gelernt, was geht und was nicht geht. In vielen Dingen war mir mein Lehrer eine sehr große Hilfe. In anderen Punkten musste ich feststellen, dass es noch bessere Wege gibt oder dass das „Unmögliche“ doch möglich ist.

 

Und weißt du was das Beste daran ist?

Dadurch, dass ich wenige Monate später selbst Panflötenlehrer wurde und diese Strategie bei meinen Schülern ausprobiert habe, konnte ich feststellen, dass diese Strategie nicht nur bei mir funktioniert, sondern auch bei anderen. Ich habe meine Strategie dann natürlich immer weiter ausgearbeitet und ausgefeilt und so haben auch meine Schüler unglaubliche Erfolge erzielt. Nein, es war natürlich nicht so, dass diese auch in 5 Monaten das höchste Niveau erreicht haben. Aber es waren eben auch keine 10 Jahre. Über 90% meiner Schüler beherrschten innerhalb der ersten 3 Monate mindestens 6 Lieder und hatten einen (kleinen) Auftritt.

In meinem Online-Panflötenkurs kann mann sogar innerhalb eines Monats, mit einem Zeitaufwand von ca. 20 – 30 Minuten bei 4 Übungstage pro Woche, 5 Lieder lernen.

 

Also, du kannst jetzt entscheiden, ob du nun weiter liest und auch von meiner Erfahrung profitierst, oder du kannst natürlich weitersuchen und den typischen Weg gehen, bei dem du dann in „realistischer“ Zeit (von 10 Jahren oder mehr) das erreichst, was andere mit meiner Hilfe in 2 oder 3 Jahren erreichen.

 

Diese 3 Dinge brauchst du zum Panflöte lernen:

1. Eine vernünftige Panflöte – wer hätte es gedacht? 😉
2. Entsprechende/s Ausrüstung/Zubehör wie zum Beispiel Lernmaterial, Noten, Stimmgerät oder ein Metronom.
3. Eine Strategie, wie du am besten Panflöte lernst! (Achtung! Im Moment läuft eine besondere Aktion! Klicke hier)

 

Braucht man wirklich alle drei Dinge zum Panflöte lernen?

Du kannst natürlich auf einen dieser Punkte verzichten und trotzdem Panflöte spielen lernen. Dann wirst du dich aber garantiert unnötig schwer damit tun und viel Zeit und noch mehr Nerven verlieren. Und wahrscheinlich ganz bald auch komplett aufhören Panflöte zu spielen.

Zum Beispiel kannst du auf eine richtige Panflöte verzichten und mit einer Deko- oder Billig-Panflöte üben. Aber schon nach kürzester Zeit wirst du sehr frustriert sein, weil die Töne nicht zuverlässig entstehen, die Panflöte gar nicht oder falsch gestimmt ist oder noch viele weitere Probleme auftreten.

Du kannst auf das richtige Zubehör verzichten. Aber dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass du dir was komplett falsches beibringst und dadurch schon nach wenigen Wochen frustriert aufhörst. Oder aber du erreichst nur ein sehr begrenztes Niveau und bleibst auch da. Das führt nach einiger Zeit meistens auch zu Frustration und damit auch zum Ende vom Panflöte spielen.

Willst du erst in 10 Jahren so weit sein, dass du vernünftig Panflöte spielen kannst? Nein? Dann solltest du auf keinen Fall auf eine richtig gute Strategie verzichten. Denn wenn du auf eine gute Strategie beim Panflöte spielen lernen verzichtest, kann ich dir garantieren, dass du dann nach kurzer Zeit schon wieder mit dem Panflöte spielen aufhörst oder aber du wirst, wie es die meisten Menschen ja glauben, mindestens 10 Jahre brauchen bis du richtig Panflöte spielen kannst!

 

Du hast wirklich Glück, denn du bist hier auf der einzigen Seite, die es zur Zeit gibt, wo du für alle drei Punkte die perfekte Hilfe bekommst.

  1. Ich habe einen Panflöten-Ratgeber erstellt, in dem ich dir ganz einfach erkläre, welche Panflöte für dich die richtige ist. (Hier erfährst du mehr zum Panflöten-Ratgeber)
  2. Du findest hier ein Video, in dem ich dir das gesamte Zubehör nenne, das du benötigst um richtig Panflöte spielen zu lernen. Das benötigte Zubehör gibt es teilweise sogar kostenlos. (Hier geht es zum Video)
  3. Wie du oben schon gelesen hast, habe ich geniale Strategien entwickelt, mit der du innerhalb kürzester Zeit richtig gute Erfolge erzielen kannst. (Hier geht’s zur aktuellen Aktion mit welcher du eine Menge Geld sparen kannst!)

In meinem Online-Kurs zum Panflöte lernen habe ich diese Strategien und Lernmethoden eingebaut und so weit verbessert, damit wirklich JEDER damit erfolgreich sein kann.

Klicke hier um mehr zu dem Kursaufbau zu erfahren

 

Du willst JETZT gleich sofort mit dem Panflöte lernen beginnen?

Du willst zu den Menschen gehören, die innerhalb kürzester Zeit richtig gute Erfolge mit der Panflöte erzielen?

Dann klicke jetzt HIER und schau dir mein besonderes Angebot an, das nur noch für kurze Zeit verfügbar ist.